Holz – ökologisch und gesund

Holz ist in den Kreislauf der Natur eingebunden.

Es wird geschlagen und in Ihrem Ofen verbrannt. Dort verbrennt es mit wenigen Rückständen. Nur die Asche bleibt übrig, die wiederum ein guter Dünger für das Wachstum von verschiedensten Pflanzen ist. Ökologischer geht es nicht.

Wirtschaftlich sicher

Doch auch wirtschaftlich ist das Holz unschlagbar, denn es ist in Österreich ausreichend vorhanden und im Vergleich zu anderen Brennstoffen günstig. Der Preis und der Zugang zu Holz sind außerdem nicht von politischen Entwicklungen im Ausland abhängig, wie das bei anderen Rohstoffen, wie z.B. Gas und Öl der Fall ist.

Gemütlich und gesund

Zum Heizen von Kamin- oder Kachelöfen verwendet man fast ausschließlich naturbelassenes luftgetrocknetes Holz. Holzfeuer wirkt angenehm und beruhigend. Der Kachelofen vermittelt Wohlbefinden, Harmonie und Romantik. Holzheizungen werden daher von Ärzten und Baubiologen als gesunde Wärme empfohlene. Bei richtiger Auslegung des Brennraumes und der Abgaszüge sind außerdem hohe Wirkungsgrade und bestmögliche Umweltverträglichkeit zu erreichen.

Informieren Sie sich schon jetzt über die zahlreichen Möglichkeiten bei Ofen Niederhauser in Thaur.

Bringen Sie in den trüben Wintermonaten Gemütlichkeit in Ihr Zuhause. Die wohlige Wärme, das Knacken des brennenden Holzes und das Flackern des Feuers sorgen für eine angenehme Atmosphäre.